Ab wann sollte ich Sparen?

ab wann sollte ich sparen

Du fragst Dich, ab wann Du anfangen solltest zu Sparen und überlegst, wie Du es am besten angehst?

Pauschal lässt sich sagen, je früher Du anfängst, desto besser ist es für Dich, da Du ja auch entsprechend früher Reserven oder Vermögen aufbaust.

Früh mit dem Sparen anzufangen ist das Eine, doch den Meisten fällt es dann in der Umsetzung überhaupt nicht leicht, dass dann auch so zu tun, wie es ursprünglich geplant war.

 

Mache deshalb am Besten folgendes:

Rechne Dir Dein aktuelles Nettoeinkommen zusammen. Vielleicht hast Du mehrere Jobs oder weitere unregelmäßige Einkünfte.

Sei ehrlich zu Dir selbst, wenn man Jung ist, dann bekommt man immer wieder auch mal etwas zu gewissen Anlässen geschenkt. Zum Geburtstag, zu Weihnachten, einem Abschluss oder vielleicht auch der Kommunion. Einnahmen können also verschieden sein, Sparen solltest Du also immer ganzheitlich sehen.

 

Gehe nicht nach Deinem Bauchgefühl:

Nun ist es wichtig bevor Du einen ungenauen und meistens nach Bauchgefühl definierten Beitrag zur Seite legst, erst einmal Deine monatlichen Ausgaben und am Besten auch Deine jährlichen Kosten zusammen zu rechnen. Klar, wir wissen, dass Du auch einfach so einen Beitrag zurücklegen kannst, aber wenn Du es richtig gut und professionel machen möchtest, dann halte Dich an unsere Vorschläge.

Bei Deinen Ausgaben wirst Du feststellen, dass manche notwendige Kosten (Lebensmittel, Miete) sind und andere wiederum freiwillige Kosten (Urlaub, Kleider, Essen gehen).

 

So sparst Du erfolgreich:

  1. Nimm Dein Nettoeinkommen, ziehe Deine wirklich wichtigen Kosten ab und spare von dem dann entstandenen Überschuss mindestens 10%. Das kannst Du ohne Problem, denn es sind ja Überschüsse. Dennoch gilt hier natürlich: Viel hilft viel.
  2. Was solltest Du dann tun mit dem Geld? – Nun wenn Du anfängst zu sparen, dann ist es wichtig, dass Du Dir erstmal finanzielle Reserven aufbaust, um in Zukunft unabhängiger gegenüber unvorhergesehenen Ereignissen zu sein, die Dich Geld kosten können (Jobwechsel, Arbeitslosigkeit, Elternzeit…)
  3. Solltest Du die wichtigsten Reserven haben, nämlich 1x Deine Monatsausgaben auf dem Gehaltskonto und 3x die Ausgaben auf einem weiteren Reservekonto (z.B. Tagesgeld), so kannst Du mit dem Investieren beginnen.

Fazit:

Fange so früh wie möglich mit dem Sparen an und spare mit System.

Teile diesen Beitrag

Verwandte Beiträge

Stefan Vielhaber

Strategie Entwickler

Stefan Vielhaber ist Experte im Bereich Geldanlage und Vermögensaufbau. In unserem Blog beantwortet er die häufigsten Fragen und zeigt auf, was Du bei Deinen Investitionen unbedingt beachten solltest.

Häufige Fragen
Exklusives Angebot

Wohlstandskurs

Plane Deinen Wohlstand in neun einfachen Schritten.
Kategorien
Bitte trage Dich hier ein, damit wir Dir unser Gratis-Strategiepapier zusenden können.

*Du willigst darin ein, dass wir Dich per E-Mail kontaktieren können.

Fünf fatale Fehler,
Die Deine Geldanlage zum finanziellen Abenteuer machen.

Jetzt in unserem Newsletter anmelden und das eBook kostenfrei downloaden.