Was soll ich mit meinem gesparten Geld machen?

Was soll ich mit meinem gesparten Geld machen

Was soll ich mit meinem gesparten Geld machen? – Mit dieser Frage bist Du bereits auf dem richtigen Weg zum langfristigen Vermögensaufbau.

Je nach Höhe der angesparten Summe gibt es nun etliche Möglichkeiten. Du bekommst von uns die Tipps aufgezeigt, die Dir Deinen finanziellen Werdegang erleichtern.

Ganz wichtig ist, dass Du jetzt nicht unüberlegt handelst, nur weil Du Geld über hast.

 

Konsum oder Vermögensaufbau?

Was Du mit Deinem gesparten Geld nicht tun solltest:

Viel Geld verleitet zum Kaufrausch. Lass Dich nicht von Deinen Emotionen verleiten. Neue Konsumgüter, wie neue Möbel, Küche, Technik, Kleider oder Urlaube bieten Dir vielleicht schöne Momente, wären finanziell gesehen jedoch keine clevere Entscheidung.

Was Du mit Deinem gesparten Geld tun solltest:

Investiere Dein Geld. Wenn Du etwas für Dich ausgeben möchtest, nimm nur einen kleinen Bruchteil. Du solltest den Großteil Deines Gesparten investieren. Achte jedoch unbedingt darauf, dass Du Dir erst ein fundiertes Wissen aneignest, sonst läufst Du schnell Gefahr falsch zu investieren. Handel nicht unüberlegt.

Geld und Investment sind sicher nicht das Lieblingsthema für Deine Freizeit und es ist nur nachvollziehbar, dass Du darein nicht endlos viel Zeit investieren möchtest. Hier die Abkürzung zu nehmen und einfach drauf los zu investieren, wäre jedoch die falsche Schlussfolgerung.

Viel zu häufig sprechen wir mit Anlegern, die ein Investment haben, welches unter Umständen gar keinen Sinn macht. Sie sehen sich dann gezwungen das Investment mit Verlust zu verkaufen oder aber ein nicht so rentables Investment weiter zu besparen. Eine Investition abzubrechen ist nicht gut für Dein Selbstvertrauen und auch nicht für Deinen Geldbeutel.

Es ist nur verständlich, dass dann keine Lust vorhanden ist, dieses Investment abzuändern. Das macht natürlich keinen Spaß und kostet Geld. Du solltest das Thema Investieren also überlegt angehen, um hier auch langfristig gegen emotionale Entscheidungen gewappnet zu sein, die Dich viel Geld kosten.

Investiere Deine Zeit in den Aufbau von finanziellem Wissen und erarbeite Dir eine gute Strategie. Hast Du keine Lust etliche Bücher zu lesen, Dinge zu recherchieren und zu testen, dann beauftrage einen Berater der richtig kompetent ist und sich spezialisiert hat.

Wenn Du ein Selbermacher bist, findest Du in unserem Blog etliche Antworten, die Dir bei der Entwicklung einer Strategie und Deinen Investitionen hilfreich sein werden.

Was auch immer Du mit Deinem gesparten Geld anstellen willst, achte darauf genügend Reserven zurückzulegen.

 

Fazit:

Handel nicht übereilt. Eigne Dir viel Wissen an und baue an einer guten Investitionsstrategie. Alternativ kannst Dir auch einen Berater suchen. Check bei diesem unbedingt, ob er eine langfristige Strategie für Deinen Vermögensaufbau hat. Investiere dann Stück für Stück in Deine Investments (z.B. Fonds). Gewöhne Dich daran und erhöhe mit der Zeit. Brich Deine Sparpläne nicht ab.

Teile diesen Beitrag

Verwandte Beiträge

Stefan Vielhaber

Strategie Entwickler

Stefan Vielhaber ist Experte im Bereich Geldanlage und Vermögensaufbau. In unserem Blog beantwortet er die häufigsten Fragen und zeigt auf, was Du bei Deinen Investitionen unbedingt beachten solltest.

Häufige Fragen
Exklusives Angebot

Wohlstandskurs

Plane Deinen Wohlstand in neun einfachen Schritten.
Kategorien
Bitte trage Dich hier ein, damit wir Dir unser Gratis-Strategiepapier zusenden können.

*Du willigst darin ein, dass wir Dich per E-Mail kontaktieren können.

Fünf fatale Fehler,
Die Deine Geldanlage zum finanziellen Abenteuer machen.

Jetzt in unserem Newsletter anmelden und das eBook kostenfrei downloaden.